AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der
Interdiscount partnercard
ein Angebot der Coop Genossenschaft, Basel

 

 

1. Interdiscount partnercard
Die partnercard ist eine Kundenkarte, welche von Interdiscount an Geschäftskunden, öffentliche Institutionen, Vereine und Stiftungen
gratis abgegeben wird. Sämtliche Rechte in Zusammenhang mit der partnercard gelten ausschliesslich gegenüber Interdiscount,
Division der Coop Genossenschaft, Bernstrasse 90, 3303 Jegenstorf (nachfolgend Interdiscount genannt). Jede partnercard
ist mit einer individuellen Kundennummer (Strichcode) versehen, die jeweils einem Teilnehmer zugewiesen wird. Ein Teilnehmer
kann jedoch mehrere partnercards mit der gleichen Kundennummer besitzen. Sollten mehrere partnercard-Nummern auf
den gleichen Teilnehmer lauten, so hat Interdiscount das Recht, alle Karten, bis auf eine, zu sperren. Die partnercard bleibt Eigentum
der Interdiscount und kann ohne Angabe von Gründen jederzeit gesperrt und/oder eingezogen werden. Es ist immer die originale
partnercard zu verwenden. Das Kopieren und Vervielfältigen der partnercard und des sich darauf befindenden Strichcodes ist nicht
erlaubt. Interdiscount hat das Recht, kopierte partnercards und Strichcodes einzuziehen und zu vernichten.

 

2. Teilnahme & Zweck
Die Interdiscount partnercard wird zum Zwecke der beruflichen und gewerblichen Tätigkeit an folgenden Kundenkreis abgegeben:
juristische Personen, öffentliche Institutionen und Betriebe, Gemeinden, Vereine und Stiftungen mit Sitz in der Schweiz oder Liechtenstein.
Die Interdiscount partnercard berechtigt in allen Interdiscount Verkaufsstellen der Schweiz und Liechtenstein und dem
dazugehörigen Onlineshop (www.interdiscount.ch) zum Warenkauf gegen Rechnung. Der Inhaber verpflichtet sich, von der Interdiscount
partnercard nur soweit Gebrauch zu machen, als er die unter Punkt 5 aufgeführten Zahlungsbedingungen einzuhalten
in der Lage ist.

 

3. Missbrauch und Verlust
Der Inhaber der Interdiscount partnercard verpflichtet sich, die Karte sorgfältig zu verwahren und vor Missbrauch zu schützen. Der Kunde anerkennt vorbehaltlos alle Buchungen für Käufe, die mittels seiner Interdiscount partnercard getätigt wurden, auch wenn der Kauf durch einen Unberechtigten erfolgte. Ist eine Firma Inhaberin der Interdiscount partnercard, gilt der Warenkauf auch dann als rechtsgültig zustande gekommen, wenn der betreffende Mitarbeiter nach interner Regelung als dazu nicht berechtigt gilt. Ein Verlust oder Diebstahl der Interdiscount partnercard ist unverzüglich, schriftlich Interdiscount zu melden: work@interdiscount.ch.
Durch diese Mitteilung an Interdiscount befreit sich der Inhaber der Interdiscount partnercard von jeder weiteren Haftung aus Warenkäufen, die ab der Sperrbestätigung von Interdiscount erfolgt sind.

 

4. Adressänderungen
Nachträglich eingetretene Namens-, Adress- und weitere, den Antrag betreffende, Änderungen sind umgehend schriftlich an Interdiscount mitzuteilen:

Interdiscount
Division der Coop Genossenschaft
Interdiscount@work
Bernstrasse 90
3303 Jegenstorf
Tel. +031 764 48 78
Fax 031 764 48 88
work@interdiscount.ch

 

5. Zahlungsziel
Die Rechnungen sind innert 20 Tagen ab Datum der Rechnungsstellung rein netto zu begleichen.

 

6. Verzugsfristen
Nach Ablauf der 20-tägigen Zahlungsfrist befindet sich der Kunde ohne weiteres im Verzug. Interdiscount behält sich das Recht vor die offenen Forderungen an Dritte abzutreten.

 

7. Mahngebühren
Für Mahnschreiben verlangt Interdiscount eine zusätzliche Gebühr. (max. 2 Mahnschreiben)

 

8. Kartenausgabe
Interdiscount behält sich vor, ohne Grundangabe die Kartenausgabe zu verweigern resp. die im Umlauf befindlichen Karten ohne Fristansetzung zu sperren.

 

9. Rabatte
Grossbezüger können bei Einmalbezug von mind. 3 gleichen Artikeln (ohne Dienstleistungen und Aktionen) unter work@interdiscount.cheine Offerte mit Mengenrabatt anfragen. Auf folgende Artikel nie ein Rabatt gewährt: Dienstleistungen und Reparaturen.
Ein zusätzlicher Personalrabatt wird in Verbindung mit der partnercard nicht gewährt.

 

10. Rückvergütung
Pro Jahr erhält der Karteninhaber 1% des getätigten Jahresumsatzes in
Form von Interdiscount Geschenkgutscheinen rückerstattet. Umsätze, die mit einer speziell angefragten Offerte gemäss Ziffer 9.
generiert werden, können für die Berechnung der Rückvergütung nicht berücksichtigt werden. Die Rückerstattung der Rabatte
erfolgt jährlich im Februar des Folgejahres.

 

11. Superpunkte
Das Sammeln von Superpunkten ist ausgeschlossen, da die Interdiscount partnercard nicht Teil des Supercard Programms ist.

 

12. Kündigung
Diese Vereinbarung ist beidseitig ohne Einhaltung einer Frist jederzeit kündbar. Die Interdiscount partnercard wird in diesem Fall
für weitere Bezüge auf Rechnung gesperrt. Allfällige zu diesem Zeitpunkt noch offene Rechnungen sind in ihrem Bestand durch die
Kündigung nicht betroffen.

 

13. Kundenprofil
Durch den Antrag für ein Kundenkonto (partnercard) wird ein Kundenprofil des Teilnehmers erstellt. Ein Kundenprofil setzt sich zusammen aus
Kontaktdaten sowie Einkaufsdaten, die im Zusammenhang mit den Einkäufen stehen. Die Kontaktdaten umfassen Angaben wie
Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Die Einkaufsdaten setzen sich u.a. aus Orts- und Zeitangaben, den Daten zu
den Produkten, Dienstleistungen und der Inanspruchnahme von Vergünstigungen zusammen, bei deren Kauf oder Inanspruchnahme

 

14. Datenschutz
Bei allen Besuchern der Internetseite www.interdiscount.ch gilt unsere Datenschutzerklärung

 

15. Anwendbares Recht
Die Beziehungen zwischen dem Kreditkarteninhaber und Interdiscount unterstehen ausschliesslich dem schweizerischen Recht.

 

16. Schlussbestimmungen
Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen können jederzeit mit einer einmonatigen Übergangsfrist geändert werden,
wobei die zukünftige Fassung jeweils auf dem Internet unter www.interdiscount.ch/atwork publiziert wird. Erfolgt eine wesentliche
Änderung, wird der Teilnehmer zusätzlich per E-Mail und/oder Brief auf die neuen Bestimmungen aufmerksam gemacht und das
Einverständnis des Teilnehmers eingeholt. Teilnehmer, die die zukünftigen allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht übernehmen
möchten, haben ihren Austritt dem Interdiscount@work-Team mitzuteilen. Interdiscount kann unter Einhaltung einer dreimonatigen
Vorankündigung das partnercard-Programm einstellen. Bei allfälligen Unklarheiten und/oder Widersprüchen zwischen dem
deutschen, französischen und/oder italienischen Text der allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt der deutsche Text als massgebend.
Es ist ausschliesslich schweizerisches Recht anwendbar. Sofern gesetzlich zulässig ist der ausschliessliche Gerichtsstand
in Burgdorf (BE).